Ingwersaft gesund und lecker

Ingwer ist eine wahre Wunderknolle, sie enthält viele Nährstoffe. Schon vor mehr als 2.000 Jahren haben die Chinesen die positive Wirkung des Ingwers für sich entdeckt. Sie nutzten ihn als Heilpflanze und bis heute ist er für seine guten Eigenschaften bekannt. Die Knolle hilft gesund zu bleiben, sie wirkt sogar virusstatisch, das bedeutet, sie hemmt die Vermehrung von Viren im Körper.


Die Inhaltsstoffe der Ingwerknolle

Das Geheimnis der positiven Wirkung des Ingwers liegt in den Inhaltsstoffen. Ingwer ist besonders reich an Vitamin C. Die Knolle enthält zudem wichtige Nährstoffe wie Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor. Ingwer ist zudem antibakteriell, das hilft dem Körper dabei, die Darmflora gesund zu halten.


Wie Ingwer auf den Körper wirkt

Ingwer enthält sogenannte Scharfstoffe, diese regen die Verdauung an, dadurch bildet der Körper mehr Verdauungsenzyme. Ingwersaft ist daher das Mittel der Wahl bei Magen-Darm-Beschwerden und Übelkeit. Die Inhaltsstoffe helfen bei Entzündungen und Schmerzen. Die Wirkung des Ingwers soll sich generell positiv auf Athrosebeschwerden auswirken.


Bio Ingwersaft im Geschäft kaufen

Bio Ingwersaft ist gesund und erfrischend, er wird daher sehr gerne getrunken. In verschiedenen Drogeriemärkten oder Lebensmittelgeschäften oder im Onlinehandel wie bei Fée d'Or ist der Saft erhältlich. Verschiedene Variationen bieten die Geschäfte für ihre Kunden an. Der Ingwersaft ist in den Geschäften relativ teuer. Wer eine kostengünstige Variante für jeden Tag sucht, der sollte sich den Saft selber herstellen.


Ingwersaft selber herstellen

Der Saft lässt sich Zuhause relativ einfach ohne großen Aufwand herstellen. Der selbstgemachte Bio Ingwersaft regt den Stoffwechsel an und liefert dem Körper eine ordentliche Portion Energie. Die wichtigste Zutat für diesen gesunden Drink ist natürlich der Ingwer. Die Ingwerknolle sollte aus biologischem Anbau sein, denn diese besitzen die beste Qualität. Der Ingwer wird geschält und in grobe Würfel geschnitten. Nach Belieben kann dann eine Zitrone, Orange oder andere Früchte gepresst und der Saft hinzugegeben werden. Im Anschluss ist der Saft noch zu pürieren, damit keine Stückchen mehr enthalten sind. Der Saft kann nach Geschmack mit Zimt oder anderen Gewürzen abgeschmeckt werden. Der Saft ist dann in Flaschen abzufüllen und lässt sich einige Tage lagern. Die selbst gemachte Variante bietet die Chance, seinen eigenen Bio Ingwersaft herzustellen, ganz nach dem individuellen Geschmack. Der Saft ist frisch und eine kostengünstige Option zu den Fertigsäften aus dem Geschäft.


Fazit:

Ingwer ist unumstritten eine Wunderknolle, die viele positive Eigenschaften enthält. Der Ingwer als leckerer Saft liefert jeden Tag Energie und Nährstoffe für den Körper. Die Knolle ist schon vor mehr als 2.000 Jahren als Heilpflanze beliebt gewesen. Heute hat er immer noch einen guten Ruf. Der leckere Saft ist in verschiedenen Variationen erhältlich und lässt sich ganz leicht Zuhause selbst herstellen.

Teilen